Nach 40 jähriger Tätigkeit als internationaler Dressurrichter und 60 jähriger Erfahrung in Pferdezucht und –Haltung, fand ich auf dem Gnadenbrothof Schröder den geeigneten Platz für meinen Wallach Avignon, den ich bis zu Grand Prix Lektionen selbst ausgebildet hatte und der mir über fast 30 Jahre treu gedient hatte. Mein Pferd „Avignon“ wurde aufgrund einer Fesselträgererkrankung 19 jährig aus dem Reitsport herausgenommen. Nach sorgfältigem Suchen fand ich hier einen Pensionsstall der meinen hohen Ansprüchen für mein Pferd entsprach.

Auf dem Gnadenbrothof in Much gilt der Grundsatz: Kompetenz und allerbeste Vollversorgung mit liebevoller Fürsorge. Zusammen mit einer vorbildlichen Außenanlage verdient dieser Pferdehof volles Vertrauen und höchste Anerkennung. Auch nach sorgfältiger Recherche habe ich keinen gleichwertigen Gnadenbrothof in dieser Qualität gefunden. Hier können Gnadenbrotpferde ihr verdientes Rentenalter genießen. Diese Zufriedenheit und das Wohlbefinden erkennt man am Gesichtsausdruck und am Gehabe der Pferde. Frau Iris Schröder und Herr Willibert Schröder übernahmen Betreuung, Behandlung und Pflege von Avignon und ich kann nur bestätigen, dass ich in diesem sauberen, gepflegten Pferdehof mit individueller Fütterung und Betreuung äußerst zufrieden war. Die Zuneigung und liebevolle Behandlung sowie der Umgang mit den Pferden war vorbildlich. Es tat mir selbst gut zu sehen, wie die Pferde umsorgt und behandelt wurden und ihr Rentnerdasein genossen.

Mein besonderer Dank gilt Frau Iris Schröder, die keine Mühe scheute, Pferd und Besitzer zufriedenzustellen. Sorgfalt und Qualität hinsichtlich Futter und Sauberkeit waren ihr oberstes Gebot. Der Gnadenbrothof Schröder ist in jeder Hinsicht empfehlenswert für alle, die ihren treuen Partner in guten Händen wissen möchten.